GetPEPP

Gemäß gesetzlicher Vorgabe wurde am 01.01.2013 das pauschalierende Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP) in Deutschland eingeführt. PEPP ist ein Patientenklassifikationssystem, das auf Grundlage tagesbezogener Kostenkalkulation in einer klinisch relevanten und nachvollziehbaren Weise, Art und Anzahl der behandelten Krankenhausfälle in Bezug zum Ressourcenverbrauch des Krankenhauses setzen soll. Ist die Teilnahme an PEPP 2013 - 2016 noch freiwillig, so wird zum 01.01.2017 die Abrechnung nach PEPP für alle psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen verpflichtend eingeführt.


Die Gruppierung der Fälle an Hand von allgemeinen Patienten- und Falldaten, Diagnosen, Prozeduren und Fachabteilungen in eine der PEPPs und die Ermittlung der sich daraus ergebenden PEPP-Entgelten ist eine der Aufgaben im Rahmen der Einführung des neuen Vergütungsystems. Sie kann mit wirtschaftlichem Zeitaufwand nur mit einer Grouper-Software erfolgen. 

Die Logik der Grouper-Software wird in Deutschland vom InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus gGmbH, Siegburg) vorgegeben. Nur Grouper-Software, die vom InEK zertifiziert ist, darf eingesetzt werden. Um der Entwicklung in Medizin und Versorgung gerecht zu werden, wird die Logik jedes Jahr angepasst, sodass für jedes Jahr eine neue Version der Grouper-Software nötig ist.


Die Grouper-Software GetPEPP von GEOS wurde vom InEK für alle bisher veröffentlichten Versionen zertifiziert. Mit GetPEPP können Sie Fälle ab 2013 gruppieren. GetPEPP ist darüber hinaus so konzipiert, dass Sie beliebige Eingangsformate, einschließlich des Formats nach § 21 KHEntgG, verarbeiten können. 

GetPEPP ist für Windows, Linux, Sinix, Unix und Solaris verfügbar

Als Erweiterung, für GetPEPP, steht das CoCheck Kodierrichtlinien-Prüfmodul zur Verfügung

 

Beschreibung

Mit GetPEPP können Sie auf der Grundlage der Patienten- und Falldaten, Diagnosen und Operationen die jeweilige Fallpauschale (PEPP) für Krankenhausfälle gemäß dem PEPP-System ermitteln. Neben der PEPP und der Hauptdiagnosegruppe (MDC) erhalten Sie eine Reihe weiterer Informationen zur Relevanz der einzelnen Falldaten auf den Gruppierungsprozess, zum Kostengewicht und zu den Grenzverweildauern der PEPP. Zusätzlich ermittelt GetPEPP die abrechenbaren PEPP Entgelte inkl. Zu.- und Abschläge sowie die ergänzenden Tagesentgelte anhand der Operationsschlüssel. GetPEPP bietet Ihnen neben der reinen Grouperlogik zur Eingruppierung Ihrer Fälle auch eine komfortable Oberfläche zur Erfassung der Falldaten, eine übersichtliche Ergebnisdarstellung und einen Ergebnisausdruck.

GetPEPP

GetPEPP bietet Ihnen darüber hinaus:

  •     Anzeige alternativer Gruppierungen durch Verwendung anderer Diagnosen als Hauptdiagnose und Verwendung oder Nicht-Verwendung von Prozeduren
  •     Suchfunktionen zur Erfassung von Diagnosen und Prozeduren
  •     Speichern und Lesen von Falldaten in/aus Dateien
  •     Suche in Falldaten
  •     Ausdruck von Falldaten,Gruppierungsergebnissen und Entgelten
  •     Konfiguration von verschiedenen Parametern
  •     performante Batch-Gruppierung mit frei konfigurierbaren Eingangsformaten
  •     Datenbankunterstützung
  •     Einlesen von §21 Daten
  •     Ermittlung der PEPP Entgelte inkl. Zu.- bzw. Abschläge
  •     Ermittlung von ergänzenden Tagesentgelten anhand der Operationsschlüssel
  •     Sprung in die Definitionshandbücher anhand der MDC

GetPEPP ist erweiterbar um unseren G-DRG-Grouper GetDRG und um das Kodierprüfmodul CoCheck.

GetPEPP wird permanent weiterentwickelt. GetPEPP kann auch über Programmierschnittstellen in Ihr KIS-System eingebunden werden.

Bitte beachten Sie auch unser Produkt CaseCheck, mit dessen Hilfe Sie Altfälle automatisch anpassen lassen können.

 

Systemvoraussetzungen unter Windows

Der PC auf dem GetPEPP installiert werden soll, sollte mindestens folgende Ausstattungsmerkmale aufweisen:

  •     Pentium III 500 MHz oder schneller
  •     Mindestens 256 MB RAM
  •     Mindestens 1 GB Speicherplatz auf der Festplatte
  •     Bildschirmauflösung mindestens 1024x768
  •     Windows(Windows XP,Windows Vista, Windows 7, Windows 8)

 

Für die Installation sind lokale Administratorrechte erforderlich.

GetPEPP ist auch unter Linux, Sinix, Unix und Solaris verfügbar, bitte fragen Sie bei uns nach. Für die Unix-Systeme sind allerdings nur eine Batchversion und Programmierschnittstellen verfügbar.

 

Screenshots

Batch-Gruppierung

Batch-Gruppierung

ICD Suche

ICD Suche

Fall Übersicht

Fall Übersicht

Ansicht der Entgelte

Ansicht der Entgelte

Ansicht der Fachabteilungen

Ansicht der Fachabteilungen

 
 

 

Zertifikate

Beschreibung Datei Größe
GetPEPP InEK Zertifikat 2018  getpepp_zert2018.pdf  580 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2017/18  getpepp_zert2017_18.pdf  589 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2016/18  getpepp_zert2016_18.pdf  589 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2017  getpepp_zert2017.pdf  615 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2016/17  getpepp_zert2016_17.pdf  580 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2015/17  getpepp_zert2015_17.pdf  580 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2016  getpepp_zert2016.pdf  580 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2015/16  getpepp_zert2015_16.pdf  580 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2014/16  getpepp_zert2014_16.pdf  563 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2015  getpepp_zert2015.pdf  518 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2014/15  getpepp_zert2014_15.pdf  493 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2013/15  getpepp_zert2013_15.pdf  518 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2014  getpepp_zert2014.pdf  588 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2013/14  getpepp_zert2013_14.pdf  587 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2012/14  getpepp_zert2012_14.pdf  592 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2013  getpepp_zert2013.pdf  454 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2012/13  getpepp_zert2012_13.pdf  459 KB
GetPEPP InEK Zertifikat 2011/13  getpepp_zert2011_13.pdf  464 KB

Zum Lesen von PDF-Dateien benötigen Sie die Acrobat Reader©-Software von Adobe. Hier können Sie diese kostenlos downloaden.

  

Preise und Bestellung

 Wir bieten GetPEPP zu folgenden Konditionen an:

Produkt Preis Link
 GetPEPP Mehrplatzversion für Krankenhäuser 1.190,00 EUR pro Jahr   jetzt bestellen...
 GetPEPP Einplatzversion für Krankenhäuser Preis auf Anfrage   
 GetPEPP Version für Dienstleister  Preis auf Anfrage   
 GetPEPP als Erweiterung, bei einer bereits vorhandenen GetDRG Lizenz 75% der GetDRG Lizenz pro Jahr   

 Demo-Version für Krankenhäuser

 Aufgrund den Lizenzvereinbarungen mit dem InEK müssen für die   Vollversion und die Demo-  Version Lizenzverträge abgeschlossen werden.
 kostenlos   Registrierung
 GetPEPP ist für alle Windows Plattformen freigegeben.
 Die Batch-Komponenten sind auch für Unix und Linux verfügbar.
 Preis auf Anfrage   
 Wir liefern alle Hauptversionen unserer Produkte auf Wunsch auf CD-Rom.  Preis auf Anfrage   

 

Für andere Betriebssysteme senden wir Ihnen auf Anfrage ein Angebot zu. Anderen Interessenten, die keine Krankenhäuser sind, senden wir ebenfalls auf Anfrage gerne ein Angebot zu. 

Sie können die GetPEPP Mehrplatzversion an beliebig vielen Arbeitsplätzen einsetzen, der Lizenzpreis ist nicht abhängig von der Anzahl der Arbeitsplätze.

Widerrufsrecht bei Bestellungen!

Die AGB der Firma GEOS mbH können hier eingesehen werden.

Die angegebenen Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. Irrtum vorbehalten.

  GEOS mbH
  Parsifalstraße 8
  D-90461 Nürnberg
   0911 - 509624-0
  geos@geosmbh.de

Links
Impressum
Datenschutzerklärung
AGB
Kontakt